Sonntag, 22. August 2010

Das BILD (die Analogie) ist die zukünftige Währung...

...das BILD als erlebbarer Zusammenhang.

Geld war das beschleunigende Medium für eine Waren- und Konsumgesellschaft: Es ermöglichte eine Veränderung: weg von einer frühen Tausch-, hin zur heutigen Waren- und Konsumgesellschaft.

Analog dazu lässt sich sagen:
Das „Bild“ ist das beschleunigende Medium für eine Kommunikationsgesellschaft:
Es ermöglicht die Veränderung: weg von einer naiven Kommunikation - die noch nach dem Modell von "Sender und Empfänger" (Produkt/Käufer) funktioniert - hin zur Kommunikation einer "komplexen Teilhabe".

P.S. mit "Bild" ist das Gleichnishafte und Analoge gemeint, nicht die irgendwo aufhängbare Abbildung

Bild im Netz gefunden  (Adresse per Bildklick)

Hier demnächst mehr dazu...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen